/ / iPhone 4S vs iPhone 5C vs iPhone 5S: Was hat sich geändert?

iPhone 4S vs iPhone 5C vs iPhone 5S: Was hat sich geändert?

Am 10. September schrieb Apple in seinemeigene Firma durch Ankündigung, dass zwei Telefonmodelle innerhalb desselben Geschäftsquartals veröffentlicht werden. Normalerweise verwendet Apple diese Zeit, um eine Veröffentlichung des neuesten iPhone-Modells zu planen. In diesem Jahr wurde jedoch ein billigeres iPhone 5C entwickelt, um die Popularität von iPhones auf der ganzen Welt zu steigern. Wenn Sie sich überlegen, ein iPhone zu erhalten, sich jedoch nicht sicher sind, welches für Sie am besten geeignet ist, wird dieser Inhalt auf das iPhone 4S, iPhone 5, iPhone 5S und iPhone 5C untersucht, um die wichtigsten Unterschiede besser zu verstehen die Modelle auf.

Verarbeitungschip

Einer der Hauptunterschiede zwischen allenModelle, die von Apple veröffentlicht werden, sind die Verarbeitungschips, die mit jedem Modell geliefert werden. Ein Verarbeitungschip ist für das Telefon wichtig, wenn es um Geschwindigkeit und Leistung des Telefons geht. Je fortgeschrittener ein Chip ist, desto schneller ist das Telefon, wodurch es für das schnelle Aufnehmen von Fotos, das Spielen von Spielen oder das Durchsuchen des Internets besser ist. Das iPhone 4S wird mit einem A5-Chip geliefert, der als der schnellste Prozessor seiner Zeit angesehen wurde (vor nur zwei Jahren). Allerdings hat Apple die Chipleistung weiter erhöht, indem ein A6-Chip in das iPhone 5 integriert wurde. Das iPhone 5C verfügt außerdem über einen A6-Chip, während das 5S einen A7-Chip besitzt. Den Unterschied zwischen den Chips zu erklären, ist ziemlich schwierig und normalerweise etwas, das nur Hardcore-Fans verstehen könnten. Aber für den typischen Verbraucher gibt es einfach zu verstehen, dass jeder Chip eine vorteilhafte Geschwindigkeitssteigerung bietet. Während das iPhone 4S schnell und reaktionsschnell erscheint, scheint der A7 im iPhone 5S etwas schneller zu sein, wenn Sie danach suchen.

iPhone-Chips

Maße

Wenn viele Leute iPhone-Modelle vergleichen wollen,Sie werden sofort einen Unterschied in den Körpern bemerken. Das iPhone 4S misst 4,5 Zoll in der Höhe, 2,31 Zoll in der Breite und 0,37 Zoll in der Tiefe. Dies ermöglicht einen 3,5-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 960 x 640. Das iPhone 5 dagegen war das erste Modell von Apple seit einigen Jahren, das die Gesamtgröße des Telefons erhöhte. Sowohl die 5 als auch die 5S haben eine Höhe von 4,87 Zoll und eine Breite von 2,31 Zoll. Das 5C ist etwas größer, mit einer Höhe von 4,9 Zoll und einer Breite von 2,33 Zoll. Der auffälligste Unterschied ist möglicherweise das Gewicht, das die 5 und 5S bei 3,95 Unzen und das 5C bei 4,65 Unzen einnehmen. In Bezug auf die Auflösung bieten die 5, 5S und 5C ein 4-Zoll-Retina-Display mit einer Auflösung von 1136 x 640.

Konnektivität

Die größte Änderung in der VerbindungsmöglichkeitNetzwerke und andere Geräte traten zwischen dem 4S und dem 5S auf. Während das 4S WLAN-, 3G- und Bluetooth-Funktionen bietet, bietet das iPhone 5, 5S und 5C 4G LTE, was extrem schnelle Verbindungsgeschwindigkeiten in drahtlosen Netzwerken ermöglicht. LTE ist nur in bestimmten Märkten verfügbar. Seien Sie also vorsichtig, wie sehr Sie dieses Element schätzen, wenn Sie sich entscheiden, welches iPhone-Modell Sie kaufen sollten.

Kamera

Apple behauptet ständig, dass das iPhone geholfen hatErweitern Sie den Markt für Fotografen und Personen, die gerne mit ihrem iPhone fotografieren. Wenn Sie eine leistungsstarke Kamera auf Ihrem Smartphone haben, ist es sicherlich einfacher, Fotos aufzunehmen und sie in einer Vielzahl von Apps, die im iTunes Store erhältlich sind, schnell zu bearbeiten. Das iPhone 4S bietet eine leistungsstarke 8-Megapixel-Kamera, genau wie 5 und 5C. Die 5S bietet auch eine 8-Megapixel-Kamera, die jedoch eine weitere Blende von f2.2 hinzufügt. Dieser Zusatz ermöglicht klarere Fotos, die gestochen scharf und glatt aussehen. Selbst mit den gleichen Megapixeln macht der 5S bessere Fotos und dies sollte in Betracht gezogen werden, wenn dies für Sie ein Hauptanliegen ist.

Die auf den iPhones angebotenen Kameras haben einigeauch andere Variationen. Die neueren 5S- und 5C-Modelle bieten eine neue Objektivabdeckung aus Saphirglas (eine Funktion, die 4S und 5 fehlen). Dies ist ein Versuch, die Kamera am Telefon besser zu schützen. Darüber hinaus bietet das 5S als einziges Modell einen Burst-Modus für die Kamera, mit dem schnellere Fotos aufgenommen werden können, ohne die Kamera vor dem nächsten Bild erneut laden zu müssen. Dieser Burst-Modus hilft auch bei der Videoaufnahme. Das 5S ist das einzige iPhone, mit dem Sie Zeitlupenvideos aufnehmen können. Diese Funktion wird von Foto- und Videofans sehr geschätzt.

Alle vier Modelle bieten 1080p HD-Videoaufzeichnungmit der Fähigkeit, 30 Bilder pro Sekunde aufzunehmen. Sie bieten auch Gesichtserkennung, Video-Geotagging und Tippen zum Scharfstellen. Alle bieten auch eine FaceTIme-Kamera an der Vorderseite, die sich perfekt für Videoanrufe von Ihrem Telefon aus eignet. Die FaceTime-Kamera des iPhone 4S besteht aus VGA-Auflösung für Fotos und Videos. Während der VGA bei seiner ersten Veröffentlichung gut aussah, gibt es doch einen deutlichen Unterschied zu den neueren Handys. Alle 5, 5S und 5C bieten 1,2-Megapixel-Fotos und 720 HD-Videoaufnahmen. Dies ist eine schön hinzugefügte Funktion, mit der Benutzer Selbstporträts und Videos aufnehmen können.

Farben

Das iPhone 4S bot als erstes Modell einenweiße Version, abgesehen von dem typischen schwarzen Körper, aus dem die Vorgängermodelle bestanden. Die 5 gab es auch in Schwarz-Weiß-Versionen, während die 5S ein bisschen wechselten, um das anzubieten, was sie als Silber, Weltraumgrau oder Gold bezeichnen. Was das 5C angeht, hat Apple die Farben hier wirklich verändert. Dieses Modell bietet Modelle in Weiß, Rosa, Gelb, Blau und Grün. Diese Farbvariante des 5C ist eine interessante Änderung für das iPhone, auch wenn es eine nette Änderung ist, die zur Produktlinie hinzugefügt werden kann.

iPhone Farben

Lebensdauer der Batterie

Der letzte wesentliche Unterschied zwischenDiese Telefone sind die Akkulaufzeit, die jedes einzelne Gerät bietet. Was nützt ein leistungsstarkes Telefon, wenn es nicht den ganzen Tag dauert? Das iPhone 4S war das letzte Apple-Produkt, das das typische USB-30-Pin-Ladegerät verwendete. Das Unternehmen wechselte für die 5 zu einem Blitzstecker, der für die 5S und 5C blieb. Mit dem Lightning-Anschluss kann das Telefon viel schneller aufgeladen werden. Es ist jedoch schwierig, das alte Zubehör Ihres neuen Telefons zu verwenden. Sobald Sie jedoch vollständig aufgeladen sind, können Sie bis zu 8 Stunden Sprechzeit, 200 Stunden Standby-Zeit, 40 Stunden Audiowiedergabe und 6 Stunden Internetnutzung auf dem iPhone 4S erwarten. Beim 5S und 5C erhalten Sie Verbesserungen in allen Bereichen. Dies umfasst bis zu 10 Stunden Gesprächszeit, 250 Stunden Standby-Zeit, 40 Stunden Audiowiedergabe und bis zu 10 Stunden Internetnutzung bei Verbindung mit Wi-Fi.

Preis

Denken Sie auch daran, dass mit der Veröffentlichung des 5Sund 5C ist das 8-GB-4S jetzt mit einem Vertrag mit einem Telefonanbieter kostenlos erhältlich. Damit sinkt auch der Preis der 5 für das Einführungsmodell auf 99 $. Das 5C kostet auch 99 US-Dollar für sein unteres Tier und 199 US-Dollar für seine 32-GB-Version. Die 5S auf der anderen Seite beträgt 199 Dollar für 16 GB, 299 Dollar für 32 GB und 399 Dollar für 64 GB. Natürlich kann sich der Preis auf Ihre Kaufentscheidung auswirken. Berücksichtigen Sie daher auch diese Preisstufen.

Die Unterschiede bei Apple iPhone Versionen habenwar in den letzten Jahren subtiler. Die Menschen haben fortgeschrittenere Änderungen an einem der beliebtesten Handys auf der ganzen Welt erwartet und gewünscht. Trotz der minimalen Unterschiede bietet die iPhone-Produktlinie einige der am besten geeigneten Handys, die Sie finden können und sollten von jedem auf dem Markt für ein neues Smartphone in Betracht gezogen werden. In Bezug auf das Modell, für das Sie sich entscheiden, können Sie die Informationen in diesem Inhalt verwenden, um besser zu entscheiden, welches für Sie am besten geeignet ist.

Bemerkungen: