/ / Apple erteilt Patent für Display-basierte Lautsprecher

Apple hat Patent für Display-basierte Lautsprecher erteilt

Apple hat von den Vereinigten Staaten ein Patent erhaltenStates Patent and Trademark Office (USPTO) für flexible Display-basierte Lautsprecherstrukturen, mit deren Hilfe Audio auf den Bildschirmen seiner iDevices erzeugt werden kann.

Das Patent bezieht sich allgemein auf elektronische Geräte und beschreibt Verfahren für auf Anzeigen basierende Lautsprecherstrukturen für solche Geräte.

Wie funktionieren die Display-Lautsprecher?

Gemäß dem Patenttext kann die Anzeigeumfassen mehrere Schichten, mit Deckglas über dem Display. Das Patent beschreibt OLED-Displays in den Beispielen, die ein flexibles Substrat aufweisen, das aus einer oder mehreren Polymerfolien gebildet ist. Die flexible Anzeige kann eine Berührungssensorschicht mit einer Anordnung von kapazitiven Berührungssensorelektroden umfassen.

Weiterhin heißt es weiter, dass die Display-basierten Lautsprecherstrukturen montiert werden können unter Die flexible Anzeige und Teile der Anzeige können als Lautsprechermembranen für die Lautsprecher verwendet werden.

Apple-Patent - Display-basierte Lautsprecher 1

In dem Patent heißt es:

Das Patent beschreibt auch verschiedene Methoden, um Vibrationen zu reduzieren und die "Strukturen" zu versteifen, zum Beispiel:

„Die Lautsprechermembran für jede Lautsprecherstrukturmit einer zugehörigen Versteifungsstruktur versteift sein. Jede versteifte Lautsprechermembran kann von einem Ring aus flexibler Anzeige umgeben sein, der so konfiguriert ist, dass er seitliche Vibrationen absorbiert und somit eine Interferenz zwischen benachbarten Lautsprechern verhindert. ”.

Apple - Patentlautsprecher 2

Das Patent beschreibt sehr genau, wieDer Bildschirm eines Geräts kann als Lautsprecher verwendet werden. Wir wissen noch nicht, wie Apple die Erfindung einsetzen möchte, aber es könnte sich als effektive Technologie erweisen, die beispielsweise auf dem iPad und iPhone eingesetzt werden kann.

Patent-Gutschriften

Apple-Gutschriften Jeremy C. Franklin (San Francisco, Kalifornien), Fletcher R Rothkopf (Los Altos, Kalifornien), Scott A. Myers (San Francisco, CA) und Stephen Brian Lynch (Portola Valley, CA) als Erfinder der US-Patentanmeldung Nr. 8,934,228.

verbunden

Apple hat kürzlich verschiedene andere Display-Patente erhalten, darunter ein 3D-Display-Patent und ein Wraparound-Display.

Bemerkungen: