/ / Die neuen Patente von Apple verweisen auf Golfschwankungen und die Einführung einer Wellness-Registry

Die neuen Patente von Apple verweisen auf Golfschwankungen und die Einführung einer Wellness-Registry

Apple erweitert sein Portfolio an "Aktivitäten", die von der Apple Watch verfolgt werden können. watchOS 4.2 hat Trainings eingeführt, mit denen Sie Ihre Ski- und Snowboardaktivitäten verfolgen können.

Laut der Apple-Pressemitteilung haben Skifahrer undSnowboarder können mit der Apple Watch Series 3 ihre Aktivitäten über neue Updates der im App Store verfügbaren Apps verfolgen. Watch-Benutzer können jetzt Aufzeichnungen aufzeichnen, den vertikalen Abstieg und andere Statistiken sehen und aktive Kaloriemessungen direkt in die Apple Watch Activity App einreichen.

Zwei neue, heute veröffentlichte Patente weisen auf weitere Gesundheits- und Wellnessfunktionen von Apple hin.

Das erste dieser Patente, 9914018, ist ausgerichtetEntwicklung eines Systems, eines Geräts oder einer Methode, die beim Erfassen und Trainieren einer Schwingbewegung eines Schlägers helfen können. Die beschriebenen Methoden helfen nicht nur beim Erfassen der Schwungdaten eines Golfspielers, sondern können auch die gesammelten Informationen mit den gewünschten Zielen vergleichen und Analysen liefern, um die Schwungaktion noch besser zu machen.

Apple Golf Überwachungssystem

Dies wird durch die Verwendung einer Drei erreichtDimensionsbeschleunigungsmesser und Winkelsensoren in einem Gerät. Gemäß dem Patent kann ein iPhone in Verbindung mit dem Gerät verwendet werden, um Videos der Schwenkbewegung aufzunehmen. Die Schulungsvideos können dann in den Cloud-Speicher hochgeladen werden.

Die weitere Verarbeitung kann eine intensivere Analyse der hochgeladenen Daten und sogar ein Ferncoaching eines Trainers umfassen, der zur Verfügung steht, um die hochgeladenen Trainingsschwungdaten nahezu in Echtzeit zu überprüfen.

Apple Golf Tracking

Das Messgerät für Schaukeln kann auch umfasseneine virtuelle Caddy-Anwendung zur Verwendung während des Spiels. Wenn Sie beispielsweise ein bestimmtes Loch auf einem bestimmten Golfplatz spielen, kann die virtuelle Caddy-Anwendung den Schwung eines Benutzers mit einem empfohlenen Schwung für das bestimmte Loch vergleichen.

Es ist kein Zufall, dass Apple sein Portfolio an Aktivitäts-Trackern erweitert. Andere Smartwatch-Player wie Garmin haben sich in ihren neuen Produktangeboten verstärkt darauf konzentriert.

VERBINDUNG: Was kann Apple aus den neuen Smart Watch-Angeboten von Garmin

Das nächste Patent, das heute in der Apple Health-Arena veröffentlicht wurde, beschreibt a Wellness-Register.

Etwa 133 Millionen Amerikaner derzeitan mindestens einer chronischen Erkrankung leiden. Es wird erwartet, dass diese Zahl bis 2020 auf rund 165 Millionen ansteigt. Infolgedessen werden die Kosten für die Gesundheitsfürsorge in den Vereinigten Staaten voraussichtlich dramatisch ansteigen.

Es wurden Versuche unternommen, die Gesundheit von Individuen zu verbessern, indem ihnen Instrumente zur Überwachung und Verfolgung ihrer Gesundheitsdaten zur Verfügung gestellt wurden.

Apple Wellness Registry

Wellness-Daten können im Allgemeinen jede Art von enthaltenDaten, die sich auf die Gesundheit einer Person beziehen, wie Gewicht, Herzfrequenz, Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Medikamenteneinhaltung, Aktivitätsniveau oder dergleichen.

Benutzer können ihr Wohlbefinden mit Geräten überwachen,B. Blutdruckmanschetten, Blutzuckermessgeräte, Elektrokardiogramme, Schrittzähler und dergleichen. Softwareanwendungen (z. B. Apps), die mit jedem dieser Geräte verbunden sind, wurden ebenfalls entwickelt, um es Benutzern zu ermöglichen, ihre Wellnessdaten über die Zeit hinweg zu verfolgen.

Während jede Anwendung zur Anzeige nützlich sein kannInformationen über den Gesundheitszustand eines Benutzers sind derzeit nur begrenzt möglich, so dass Benutzer Wellness-Daten, die von verschiedenen Geräten erfasst werden, speichern, anzeigen und freigeben können.

Hier ist das Neue Wellness-Register kommt ins Spiel. Die Grundidee besteht darin, eine Art Datenbankspeicher für Wellness-Daten einzurichten, der Gesundheitsdaten von mehreren Benutzergeräten und Sensoren verfolgen und speichern kann. Diese Datenbank kann auch dazu verwendet werden, zusätzliche Informationen von auf Forschung basierenden Organisationen in Bezug auf Ihre Gesundheitsdaten anzufordern und Ihre Informationen mit den Forschungseinrichtungen zu teilen.

Gemäß diesem neu veröffentlichten Patent, 9916474,Wellness-Daten können jede Art von Daten einschließen, die mit der Gesundheit einer Person in Verbindung stehen, wie etwa Gewicht, Herzfrequenz, Blutdruck, Blutzuckerspiegel, Medikamenteneinhaltung, Aktivitätsgrad oder dergleichen.

VERBINDUNG: Gesundheitssensoren und Apple, die Arbeit geht weiter.

Das System kann zur Erfassung von Wellness-Daten verwendet werdenmit einem Benutzer verbunden, speichern Sie die Wellness-Daten und präsentieren Sie die Wellness-Daten auf nützliche Weise dem Benutzer. Das neue System kann ferner verwendet werden, um neben Wellnessdaten Nicht-Wellness-Daten zu sammeln, die Nicht-Wellness-Daten mit den Wellness-Daten zu korrelieren und die Nicht-Wellness-Daten mit den Wellness-Daten anzuzeigen.

In diesem Patent wurde eine Vielzahl von Gesundheitssensoren beschrieben, die zum Sammeln von Benutzerinformationen verwendet werden können.

Die Sensoren 102, 104, 106 und 108 können auch umfassenandere Arten von Sensoren, wie zum Beispiel Audiosensoren, Umgebungslichtsensoren, elektromagnetische Sensoren, Berührungssensoren, kapazitive Sensoren und dergleichen, um Nicht-Wellness-Daten zu erhalten, wie beispielsweise Situationsdaten, Zeitdaten, persönliche Daten, Kontaktdaten und wie Daten.

In einigen Beispielen kann jeder Sensor eine separate Vorrichtung sein, während in anderen Beispielen jede Kombination von zwei oder mehr Sensoren in einer einzigen Vorrichtung enthalten sein kann.

Zum Beispiel das Gyroskop, Beschleunigungsmesser,Photoplethysmogramm, galvanischer Hautreaktionssensor und Temperatursensor können in einem tragbaren elektronischen Gerät enthalten sein, wie z. B. einer intelligenten Uhr, während Waage, Blutdruckmanschette, Blutzuckermonitor, SpO2-Sensor, Atmungssensor, Haltungssensor, Belastungssensor und Asthma-Inhalator kann jeweils separate Geräte sein

Elemente zum Freigeben von Informationen werden mit Freigabeberechtigungen und anderen Sicherheitsfunktionen entworfen, die im Patent beschrieben wurden.

Mit iOS 11 hat Apple Funktionen eingeführt, die dies ermöglichenEin Benutzer kann den Überblick über seine Gesundheitsdaten behalten, indem er mit seinen Gesundheitsdienstleistern zusammenarbeitet. Dieses Angebot wurde heute von vielen Gesundheitsbehörden und Krankenhäusern zur Verfügung gestellt.

Das Wellness-Register baut auf dieser Idee von aufDigitale Gesundheitsakten durch Hinzufügen von Funktionen zur Verfolgung mehrerer Informationen zum Gesundheits-Sensor und Einrichtung einer sicheren, auf Berechtigungen basierenden Plattform, mit der Benutzer ihre Informationen selektiv mit anderen Personen, z.

Zusammenfassend fasst Apple die digitale Gesundheitsgrenze kreativ an und erweitert sein Angebot, wenn es um die Erfassung zahlreicher Sport- und Fitnessaktivitäten geht.

Bemerkungen:
</ article>
</ main>
</ div>