/ / iOS 6.1.3 Batterieentladung, beheben

iOS 6.1.3 Batterieentladung, beheben

Apple hat kürzlich das Softwareupdate für angekündigtiOS 6.1.3. Mehrere Benutzer haben nach dem Update auf iOS 6.1.3 Probleme mit dem Stromverbrauch der Batterie gemeldet, was bedeutet, dass ihr Gerät (iPad, iPhone oder iPod) den Akku schneller verbraucht, als es nach den Spezifikationen von Apple sollte. Sie können die folgenden Tipps ausprobieren, um das Problem mit dem schwachen Akku zu beheben. Hier sind einige Dinge, die Sie ausprobieren können.

Korrekturen

Die folgende Lösung wurde bereitgestellt, mit freundlicher Genehmigung von Markbob917, einem Mitglied der Apple Support Communities:

1. Gehen Sie zu den Einstellungen.
2. E-Mail, Kontakte, Kalender.
3. Gehen Sie in iCloud und schalten Sie alle Schalter nacheinander auf OFF.
4. Gehen Sie dann zu den anderen E-Mail-Konten und wiederholen Sie diesen Vorgang erneut. Vergewissern Sie sich, dass Sie auf dem iPhone nicht die Löschoption behalten.
5 Sobald sie alle ausgeschaltet sind, überprüfen Sie Ihren Kalender, um festzustellen, ob alles fehlt. Anschließend müssen Sie einen Hard-Reset durchführen, indem Sie die Starttaste und die Ein / Aus-Taste gedrückt halten, bis sich das Telefon ausschaltet.
6. Sobald es wieder eingeschaltet ist, gehen Sie zurück zu Einstellungen und E-Mail und schalten Sie jeden Schalter (oder jeden gewünschten Schalter) wieder auf ON.
7. Stellen Sie dann sicher, dass alle Ihre Apps geschlossen sind, sperren Sie das Telefon und lassen Sie es 30 Minuten lang warten. Prüfen Sie dann den Akku hoffentlich, ob er nicht fallen gelassen wird.

Sie können die Lebensdauer Ihres Akkus erheblich verbessern, indem Sie einige einfache Einstellungen ändern (siehe diesen Artikel und das hier). Bitte lesen Sie diesen Artikel zur Verlängerung der Lebensdauer Ihrer Batterie. Lesen Sie auch diese Vorschläge, um die Lebensdauer Ihres iPods, iPhones oder iPads von Apple zu maximieren.

Verbunden:

  • Batterieentladung für iPhone
  • Akkulaufzeitproblem nach iOS 5-Update

Bemerkungen: